REZEPT: SCHNELLE CHINESISCHE-NUDEL IN RIESLING-SOJASOßE UND GEMÜSE

Kürzlich hat mich Ulli gefragt, ob ich nicht einmal wieder asiatisch kochen mag. Seine Vorstellung: Ein asiatisches Wok-Gericht nach meiner Interpretation das super zum Wein passt. Mal anders, mal etwas Leichtes. Gleich war klar es musste schnell gehen und ich hatte da auch schon etwas im Kopf. Ein Reisnudelgericht das wir in China gegessen haben in einer leichten Sojasauce

 

 

Ganz besonders begeistert hatte mich damals die Offenheit der Leute und die kulinarische Vielfalt. Besonders im Süden an der Grenze zu Myanmar, Laos und Vietnam wo die Küche eher untypisch im Vergleich zum restlichen China ist. Dort haben wir in einer sehr ländlichen Gegend einige Tage mit wandern verbacht und in den Bergen in komplett abgeschiedenen Dörfern übernachtet, was ein Erlebnis. 

 

 

 

 

Was bei dieser Küche so genial ist und wofür vor allem Asien, unserer Meinung nach, so bekannt ist, ist das mit wenigen Zutaten in kurzer Zeit Gerichte mit einer unglaublichen Geschmacksexplosion entstehen. Sie sättigen nicht nur sondern sind auch leicht zu verdauen und man hat nach dem Essen kein Völlegefühl sondern ist gleich voller Energie.

 

 

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

  • 150 g Reisnudeln
  • 150 g Tofu
  • 1 Paprika 
  • 1 kleine Brokkoli 
  • 25 g Sesam (Auch Erdnüsse möglich) 
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe 
  • etwas Koriander
  • Etwas Sojasauce
  • Öl zum Anbraten
  • Wahlweise noch eine Karotte oder anderes Gemüse
  • ein schuß Riesling

 

 

 

 

ZUBEREITUNG: CHINESISCHE-REISNUDEL IN RIESLINGSOJASOßE UND GEMÜSE 

  1. Gemüse waschen und in gewünschte Größe Schneiden
  2. Brokkoli einige Minuten kochen damit es seine Bissfestigkeit behält 
  3. Während dessen die Reisnudel kochen und im Sieb auffangen. Mit Wasser gut durchspülen
  4. In eine Pfanne etwas Öl erhitzen, darin Zwiebeln und Knoblauch anbraten 
  5. Sobald die Zwiebeln glasig sind den Tofu und die Paprika dazu geben 
  6. Nach einigen Minuten das ganze mit einem guten Schluck Riesling ablöschen und die gewünschte Menge Sojasoße hinzu geben
  7. Als letztes Reisnudeln und Brokkoli hinzugeben, vorsichtig umrühren und 1-2 Minuten kacheln lassen, fertig
  8. Alles in eine Schüssel geben und mit Sesam und Koriander garnieren 
  9. Serviervorschlag: Reiche dazu ein Glas Riesling

 

 

 

10 Kommentare

  • AvuxRmncJEdzM

    YLlAjGQgebtTmM
  • cPHBOGJNuA

    SfzYtlvuIeo
  • XYfgJnscmRSd

    HxnzJoAvydZMb
  • YbBIGyDVWw

    nCAwpuLriHKO
  • HdjYMJkg

    WNpbaGMsrIyV

Hinterlassen Sie einen Kommentar

shopify social proof